Qualitätsmerkmale von ätherischen Ölen

Aktualisiert: 3. Dez. 2020

Ätherische Öle werden vielerorts angeboten. Was zeichnet eine gute Qualität aus?

(Ein Definierungsversuch, ohne Anspruch auf Vollständigkeit)


Ätherische Öle sind fettlöslich, d.h sie durchdringen die Zellmembrane und gelangen so in den Kreislauf eines Lebewesens. Auch über die Nase, via Duftmoleküle, gelangen sie ins Limbische System/ Gehirn, in die Lunge und auch auf diesen Wegen in den Körperkreislauf.


Eine hohe Qualität ist deshalb von grösster Bedeutung, da sie wie Medikamente, je nach Art der Anwendung und Dosierung, in unserem Körper wirken.


Allgemeine Qualitätsmerkmale von guten ätherischen Ölen sind:


- Sie sind aus 100% ätherischem Öl von der angegebenen Pflanze.


- Es sollte immer auch der botanische Name aufgeführt sein. So kann ich sicher sein, dass es wirklich die Pflanze ist, die ich ausgewählt habe.


- Es kann vorkommen, dass sie "gestreckt" werden, um die Produktion billiger zu gestalten, oder mit einer billigeren Pflanze vermischt werden.


- Die Firma sollte auf dem Fläschchen aufgeführt sein, sowie eine Chargennummer und Verfalldatum.


- Alle Sicherheitshinweise sollten klar auf dem Fläschchen ersichtlich sein. Diese sind auch so beim BAG registriert und hinterlegt.


- Anhand der aufgeführten Sicherheitsmerkmalen auf dem Fläschchen sieht man deutlich, wie ein ätherisches Öl einzuschätzen ist.



- Bei Unsicherheiten kann die entsprechende Firma Auskunft zur Anwendung und Wirkung geben.


- Die ätherischen Öle sollten in einem vor Licht geschützten und luftdichten Fläschchen abgefüllt sein, da sie sich unter dem Einfluss von Licht und Sauerstoff verfälschen können.


- Die Firma pflegt Kontakt zu ihren Bauern und wissen genau, wo und unter welchen Bedingungen eine Pflanze wächst und verarbeitet wird. (Werden z.B Pestizide angewendet, befinden die sich letztlich genauso im ätherischen Öl.) Infos darüber z.B: auf ihren Homepages.


- Die Firmen verkaufen direkt oder via Vertriebspartner in der Schweiz und nicht via Privatpersonen. So kann sichergestellt werden, dass sie das Schweizer Gesetz berücksichtigen.



Das sind einige Tipps, worauf ihr beim Kauf eines ätherischen Öls achten könnt.

Gerade in dieser virenlastigen Jahreszeit empfehlen sich antivirale Öle zur Raumbeduftung zu Hause oder im Büro.


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen